Bonny - zurück ins Leben

Bonny – ihre Geschichte möchten wir exemplarisch für so viele Geschichten, die wir erzählen könnten, hier mit Ihnen teilen und Sie vor allem an ihrer Entwicklung und Werdegang teilhaben lassen.


Bonny kam Mitte Juli 2016 in die Arche. Abgemagert bis auf die Knochen wog sie gerade mal 17 kg bei einer Höhe von 60 cm!


Bonny lebte auf einem Feld und folgte eines Tages einem jungen Mann in dessen Dorf. Da lebte sie am Eingang zu seinem Hof. Es filmte sie jemand und stellte das Video auf Facebook ein.

 

Und da wendete sich das Blatt für dieses arme Mädchen. Bettina Hüttemann sah sie und holte sie sofort zu sich, ließ sie ärztlich versorgen und nun wird das Mädchen erst einmal gepäppelt.

 

Sie wurde geimpft und gechippt und ihre Beine und Becken geröntgt, da sie nicht richtig laufen kann.

 

Leider sind die Ergebnisse der Untersuchungen nicht so positiv, Bonny lässt sich ihre Lebensfreude aber erstaunlicherweise nicht nehmen.


Sie ist extrem menschenfreundlich, fährt gerne Auto, liebt Kinder über alles und ist trotz Ihres bisherigen sicherlich leidvollen Lebens eine fröhliche und unbeschwerte Hundedame.


Nach eingehenden Untersuchungen gab es die folgende Diagnose:


Bonny hatte das Becken gebrochen, es wurde wohl nie behandelt und ist somit leider nicht richtig verheilt. Die Ursache kann von einem Unfall oder heftigen Schlag kommen. Ihre Hinterbeine sind außerdem etwas verbogen, was angeboren sein kann oder aus Vitamin/Kalziummangel. Der Arzt meinte man könne da operativ nicht mehr viel erreichen, sie bekommt nun Medikamente, Aufbaupräparate, Vitamine ect. mit denen sie 15-30 Tage behandelt wird. Sie hatte schlimme Verstopfungen, da sie Knochen bekam (die man auf dem Ultraschall noch sehen könnte…). Mit einer zweitägigen „Joghurt Diät“ war aber dieses „Problem“ schnell gelöst.

 

Bonny hat keine Schmerzen. Sie läuft, springt an den Menschen hoch und steckt voller Lebensfreude. Jetzt wird sie erst einmal richtig gepäppelt, damit sie wieder ganz zu Kräften kommt!


Nach einigen Tagen hat sie schon 1 kg zugenommen und ist der Sonnenschein und Kinderstar der Arche. Schritt für Schritt kämpft sie sich zurück ins Leben. Und liebt den ollen, platten Fußball sehr :-)


Wenn Bonny aus dem gröbsten raus ist, wünschen wir uns eine Familie für sie. In Ihrem Köfferchen hat sie für ihre Familie einige wunderbare Dinge:

  • einen ungebrochenen Lebenswillen,
  • eine riesen große Lebensfreude,
  • ein sonniges Gemüt,
  • eine unendliche Liebe zu den Menschen und vor allem zu Kindern und
  • die Hoffnung, nie mehr Hungerleiden zu müssen und durch eine Physiotherapie ggf. doch wieder etwas besser laufen zu können.

 

Sie ist erst ca. 1 Jahr alt und hat ihre Leben noch vor sich. Und eines können wir sagen, sie ist eine wahre Bereicherung und steckt jeden mit ihrer guten Laune an.


Wir werden hier weiter berichten über sie!


Update 09.08.2016

 

Nun ist Bonny bereits 3 Wochen in der Arche und sie entwickelt sich prächtig.

 

Heute hatte sie Badetag und hat dies sichtlich genossen.

 

Sie ist einfach bezaubernd.


UPDATE 25.08.2016


Bonny wiegt jetzt 20 kg, es geht ihr schon sehr viel besser!

 

Sie lernt jetzt an der Leine zu gehen, was prima klappt


Bonny - ihre unglaubliche Entwicklung in Bildern

Videos von Bonny

Bonny, 15.07.2016

Bonny 19.07.2016

Bonny am 29.07.2016

Bonny 25.08.2016